Die Schulanfänger, die ab Herbst 2021 unsere Volksschule besuchen werden, wurden beim Kennenlernnachmittag vom Elternverein mit einem kleinen Geschenk überrascht.

Bei herrlichen Wetterbedingungen wanderten wir in und rund um Bad Zell. Viele Eindrücke konnten wir sammeln. Wie schön die Landschaft in Bad Zell ist, haben wir auch entdecken können. In der folgenden Fotogalerie gibt es Fotos bunt gemischt aus verschiedenen Klassen.

Musikschullehrer*innen und der Leiter der LMS Pregarten besuchten uns in der Schule und stellten uns bei einem Parcours tolle Instrumente vor. Der musikalische Vormittag rund um die Schule hat unseren Schüler*innen viel Spaß gemacht - danke!

Die Kinder der dritten Klassen besuchten die mittelalterliche Bezirksstadt „Freistadt“. Ein Stadtrundgang startete im liebevoll gestalteten Stadtpark und führte zu der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer mit Befestigungsanlagen, zu Stadttoren, Türmen und zu den bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Im Schlossmuseum durften wir erfahren, wie die Menschen früher lebten.


Am Donnerstag, 24. Juni waren die Autoren Susanne Knauss und Martin Selle bei uns zu Gast in der Schule. Sie begeisterten uns mit spannenden Geschichten und machten uns neugierig auf mehr. Danke für die tollen Lesungen und die Bücher für unsere Schulbibliothek!

Die 2. Klassen unternahmen einen Lehrausgang nach Rechberg. Der Lebensraum Bach wurde dabei genauer unter die Lupe genommen und die Kinder entdeckten viele Wasserlebewesen. Wir danken unseren Naturparkführerinnen Christine und Gabi für diesen lehrreichen und schönen Tag.

Kinder unterschätzen meistens den Anhalteweg eines Fahrzeuges bei Ortsgeschwindigkeit. Um den Kindern die Gefahr begreifbar zu machen lernten die Kinder der dritten Klassen am 9. Juni im Verkehrserziehungsprogramm „Hallo Auto“ den Brems- und Reaktionsweg in der Praxis kennen. Sie durften auf einem abgesperrten Straßenstück in der Rieglstraße ein speziell ausgerüstetes Auto selbst abbremsen.

Am 30. April versammelten sich unsere ältesten Schülerinnen und Schüler vor der Volksschule um endlich ihre heiß ersehnte Radfahrprüfung abzulegen. Die 21 Kinder der 4a behielten trotz anfänglicher Nervosität den Überblick und meisterten unter den wachsamen Augen von Herrn Rentenberger und seinen Kollegen die Prüfung bravourös. Alle Kinder konnten die Prüfung bestehen und sind nun auch alleine schon fleißig mit dem Fahrrad unterwegs. Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen allen...

Zum Gedenktag des Hl. Florian betrachteten die Kinder der 2a den Florianialtar in der Bad Zeller Kirche. Die Geschichte um den Hl. Florian war ganz schön spannend. Ins alltägliche Leben möchten die Kinder daraus mitnehmen, dass sie anderen helfen und auf ihr Herz hören.

Mehr anzeigen